Werken - Sticken allgemein

Nadel

Das Sticken ist eine althergebrachte, besondere Art textile Flächen mit Nadel und Faden zu schmücken.

Material und Werkzeug:

  • Materialauswahl und Bearbeitung müssen dem Werkstück angepasst sein - Gebrauchsgegenstände werden gewaschen!
  • Sticknadeln, Stoffart und Garnstärke müssen zusammenpassen.
  • Zählbarer Stoff verlangt stumpfe Sticknadeln, dichter Stoff spitze Sticknadeln.
  • Die Garnstärke ist in Nummern angegeben - je feiner das Garn ist, desto höher ist die Nummer.
Tipp

Am Beginn eines neuen Fadens einer Stickarbeit darf KEIN Knoten gemacht werden - man lässt den Faden ca. 10cm weghängen. Das Ende des Fadens wird auf der Rückseite der Arbeit durch die Stiche gezogen, und jetzt wird auch der Anfang des Fadens auf die gleiche Weise vernäht. 

 

 

Seitenanfang


Alle Rechte vorbehalten © 2010 Ingrid Huber Wien